Tribute to Supertramp

 

Century’s Crime - eine Hommage an die goldene Zeit von SUPERTRAMP, der sogenannten Klassischen Phase,  zwischen 1974 bis 1983. In einem   furiosen Live-Concert   bringt   die   Tribute   Band   “Century’s Crime”    die   unvergessenen   Songs   von  Supertramp originalgetreu auf die  Bühne. Die Grenzen   zwischen   Original   und   Tribute   verwischen:The   Supertramp   feeling   is   still   alive!   1974   erschien  „Crime   of   the   Century“   bei   A&M   Records.   Dieser   Tonträger   verhalf      Supertramp   zum   Durchbruch. Titel   wie  „School“, „Dreamer“ oder  „Crime of the Century“ sind   aus   der   Pop-Geschichte   nicht   mehr   wegzudenken.   Das  himmlische Saxophon,  

die beiden   unverwechselbaren   Stimmen   sowie   das   intensiv   staccato  gespielte   Piano  sind   noch   heute   die   Erkennungsmerkmale   von   Supertramp. Eingespielt   wurde   dieses   Album   erstmals   in   Ihrer  klassischen   Besetzung   mit   den   zwei      verbliebenen   Gründungsmitgliedern   Rick   Davies   und   Roger   Hodgson  sowie den u.a. neu eingestiegenem Saxophonisten John Anthony Helliwell. „Crime   of   the   Century“   gilt   bis   heute   für   die   meisten   Musikkritiker   und   Fans   als   das   bedeutendste   Album   von  Supertramp. “Century’s   Crime”   läßt   die   unverwechselbaren   Songs   dieser   Schaffensperiode   auf   der   Konzertbühne   wieder  aufleben. Die   langjährige   Erfahrungen   der   einzelnen   Bandmitglieder,   das   intensive   Studium   des   Originals   sowie  die   umfangreiche   Analyse      von   zahlreichen   Fernseh-   und   Videomitschnitten   bilden   die   Grundlage   für   den  authentischen Sound von  Century’s Crime . Century’s   Crime   –   the   SUPERTRAMP   tribute   SHOW   “   ist   eine   faszinierende   Tributeband,   Tribute   Concert-Show.  Freuen   Sie   sich   auf   die   Welthits   von   Supertramp:   Dreamer,   School,   Breakfast   in   America,   Goodbye   Stranger,   It’s  Raining   Again,   Take   the   Long   Way   Home,   The   Logical   Song,   My   Kind   of   Lady   sowie   Crime   of   the   Century   und  viele mehr!

 


Tribute to Queen

 QUEEN ist eine der erfolgreichsten und wichtigsten Bands des Rockgenre. Allein das letzte QUEEN-Album „Made in Heaven“erreichte weltweit 5 mal Gold, 10 mal Platin, 4 mal Doppelplatin. Mit mehr als 20 LP- und CD Veröffentlichungen und über 40 Single Auskopplungen, prägte QUEEN 20 Jahre lang die Rockgeschichte. Nach dem Tod des Sängers Freddie Mercury, machten es sich fünf Musiker aus dem Düsseldorfer Raum zur Aufgabe, die phantastische Atmosphäre der legendären QUEEN-Konzerte weiter leben zu lassen.
Unter dem Namen QUEEN REVIVAL BAND wurde dieses Projekt bereits 1993 gegründet und war somit die erste professionelle QUEEN LIVE SHOW in Deutschland. Durch die Zusammenarbeit mit dem Leadsänger und Freddie Double Harry Rose, der seit 1999 zur Band gehört, ist diese Formation perfekt besetzt. Rose ist durch seine Stimmgewalt und sein Charisma wie geschaffen für diese Rolle.

 

Sein sportliches Auftreten in originalgetreuen Kostümen bringt seine Darbietung auch optisch täuschend nah ans Original. Die Protagonisten Harry Rose als Freddie Mercury und Stefan Pfeiffer als Brian May, sind durch ihre verblüffende Ähnlichkeit von ihren Vorbildern kaum zu unterscheiden. Die weiteren Mitglieder der Band spielten schon Jahre vor der Gründung der Queen Revival Band zusammen. Das erklärt die musikalische Einheit, die bei den Konzerten jeden Zuhörer fasziniert. Die bis ins letzte Detail gecoverten Queen-Songs werden mit dem gewohnt wuchtigen Queen-Sound nahezu perfekt dargeboten. Sogar die Instrumente und Gitarrenverstärker, sowie zahlreiche Requisiten, entsprechen den Originalen. Weiter steht bei jedem Konzert der Q-REVIVAL BAND die Einbindung des Publikums stark im Vordergrund der Show. Durch eine spektakuläre Live-Show, mit originalgetreuem Bühnenaufbau, überzeugt die Q-REVIVAL BAND nicht nur musikalisch, sondern auch optisch. Zeugen hierfür gibt es nicht nur in Deutschland. Durch brillante Shows in Italien, Schweiz, Österreich, Dänemark, Holland, Frankreich, Schottland und natürlich Deutschland, ist diese Formation zur besten Queen Coverband Europas gereift.

Diese Voraussetzungen und Qualitäten der Q- REVIVAL BAND hat bis heute keine andere Queen-coverband zu bieten, obwohl das Konzept der Q- REVIVAL BAND oft kopiert, aber nie erreicht wurde.

 

Das Thema QUEEN und Freddie Mercury erlebt seit Jahren weltweit einen regelrechten Boom. Das seit 2002, am Londoner Westend bestehende QUEEN-Musical "WE WILL ROCK YOU", wurde von Brian May und Roger Taylor mitverfasst und von Hollywoodstar Robert De Niro finanziert. Auf Grund der großen Nachfrage wurde dieses rund 12 Millionen Euro teuere Musical, von Dezember 2004 bis September 2008, im Musical Dome Köln aufgeführt. "WE WILL ROCK YOU" war das bisher erfolgreichste Musical in Köln, trotzdem ging es ab November 2008 in Stuttgart weiter. Den Grund für den Umzug von Köln nach Stuttgart kennen wohl nur Kölns Politiker, am Publikumszuspruch hat es nicht gelegen. Weitere Spielstätten des Musicals waren und sind Berlin, Hamburg, Sydney, Las Vegas, Barcelona, Madrid,                                                                                                                                       Zürich, Moskau, u.v.m.